top of page
  • AutorenbildBjörn Jopen

2 Mio. Seed-Runde von Doctorflix - erstes Co-Investment mit den Superangels


Doctorflix, eine e-Learning Plattform für den Konsum und Austausch von medizinischem Wissen, hat eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von zwei Millionen Euro abgeschlossen.


Durch die Finanzierungsrunde kann die Produktpalette erweitert und die technische Plattform weiterentwickelt werden. Der Zugang zu medizinischem Wissen wird durch die Vernetzung von Medizinern, Krankenhäusern und Industriepartnern vereinfacht und demokratisiert.


Das Kapital kommt vom High-Tech Gründerfonds (HTGF), Brandenburg Kapital und einer Reihe von Angel-Investoren, u.a. Prof. Dr. Christian Wallwiener (WMC Healthcare), Johannes Roggendorf (Medwing) und Alexander von Tschirnhaus (Cubitabo).


Außerdem bin ich selbst mit JALE als Business Angel eingestiegen. Diese Finanzierungsrunde ist der erste gemeinsame Deal mit den Superangels (Franzi Majer, Alexander Brand und Florian Gottschaller). Ich gehöre zu 20 ausgewählten Business Angels in Deutschland, deren Investments der Fund der Superangels verdoppelt.


Viele Startups unterschätzen immer wieder den Aufwand für die Anbahnung und Durchführung einer Finanzierungsrunde. Bei Doctorflix waren es in Summe über 50 persönliche Pitches. Die erste Ansprache hat Anfang Februar stattgefunden. Die beiden Gründer Hans Lennartz und Leopold von Schultzendorff waren in den gesamten Prozess mit Investorenansprache, Pitches und Vertragsverhandlung eingebunden. Der Abschluss der Finanzierungsrunde in dieser Höhe nach 4 Monaten ist sehr schnell und ein großer Erfolg des Teams.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page